Wir freuen uns, dass der ökumenische Erntedank-Gottesdienst auch dieses Jahr stattfinden kann. Die Pfarrer von katholischer und evangelischer Seite gestalten den Gottesdienst wieder im Freien, im Außenbereich der Vereinshalle. Nur bei Regen wird der Gottesdienst in die Halle verlegt. Die Hallentore werden dann geöffnet bleiben.

Eine Anmeldung zum Gottesdienst ist nicht nötig. Aufgrund der gestiegenen Covid19-Fallzahlen wird Einlass aufgrund der ‚2 G‘-Regel gewährt, d.h., geimpfte und genesene Personen haben Zutritt. Ein negatives Testergebnis berechtigt leider nicht zum Eintritt. Ausnahme sind Schüler/innen, die ihr schulisches Testheft vorlegen müssen.

Alle Besucher werden gebeten, einen Impf- oder Genesungs-Nachweis dabeizuhaben sowie eine Maske zu tragen, solange sie nicht sitzen.

Für Musik sorgen die Schwalbacher Bläser. Im Anschluss werden wie gewohnt frischgekelterter Süßer und ein Mittagessen angeboten.