Ab Dienstag, den 11. September, bietet der OGV wieder seine Lohnkelterei für jedermann an. Neben der Kelterei für die Apfelwein-Produktion ist auch die Pasteurisierung (Haltbarmachung durch Erhitzung) und Abfüllung des gekelterten Safts in 5-Liter-Bags möglich. Dadurch bleibt der Apfelsaft für ein Jahr oder länger genießbar.

Anders als in manch anderer Kelterei erhält jeder den Saft seiner eigenen Äpfel. Die Preise belaufen sich wie im Vorjahr pro Liter auf 25 Cent für das Keltern plus 30 Cent für das Pasteurisieren. Für das 5-Liter-Bag werden zusätzlich 1 Euro Materialkosten berechnet, sodass sich die Kosten für das gefüllte 5-Liter-Apfelsaft-Bag ohne Karton auf 3,75 Euro belaufen. Der Karton kostet 1 Euro extra.

Achtung: Angefaulte Äpfel können die gesamte Charge verderben. Bitte verwenden Sie deshalb nur reifes, einwandfreies Obst in Tafelobst-Qualität. Aber wie erkennt man, dass die Äpfel reif  sind?

– Die Grünfarbe der Früchte sollte gelbgrün sein, d.h. der Wechsel von grün nach gelb sollte begonnen haben

– Bei rotfrüchtigen Sorten sollte zumindest ein Teil der Früchte eine Rotfärbung aufweisen

– Die Früchte sollten leicht von den Zweigen und Ästen abgehen

– Die Kerne sollen schon braun sein

– Geschmacksprobe: wenn die Frucht noch einen pelzigen Geschmack hinterlässt, ist der Stärkeabbau noch nicht vollzogen und die Frucht ist noch nicht reif

Achten Sie bitte auch darauf, dass Ihre Behälter für den Apfelwein absolut sauber sind, dann können Sie auf Schwefel verzichten.

Bitte vereinbaren Sie Termine am Keltertelefon: 0151-15515099

Adresse: OGV-Vereinshalle am Ender der Schwalbacher Straße, Königstein-Mammolshain